24. Spieltag – 1.FC Union Berlin : SV Sandhausen

Union Fahne

Union am Ball…

Ein wichtiger, hart erabeiteter, aber auch verdienter Heimdreier, gegen die Mannschaft mit der effektivsten Defensive der Liga.
Ja na klar, läuft noch nicht alles rund, wenn unsere Jungs gegen’s Leder treten.
Die Pass.- und Laufwege wirken zu weilen unharmonisch und das Aufrücken könnte bei manch einem Konter elanvoller bzw. abgestimmter erfolgen. Auch der eine oder andere Fehler beim Verteidigen der Räume war gegen Sanddingsbums wieder zu beobachten.
Aber trotz noch einiger zu beackernder Unsicherheiten, sind doch auch Stärken und Eckpfeiler der Mannschaft klar zu sehen gewesen. Das Wichtigste, sie kämpfen!
Felix Kroos, dessen Fehlen in Braunschweig noch eine der Ursachen fürs schlechte Funktionieren der Grippe geschwächten Restmannschaft war, machte wieder einen sehr soliden Job und das obwohl ihm von den Sandmännern ordentlich in die Gräten getreten wurde. Trimbo wie immer richtig stark. Viele Aktionen von ihm nach vorne und in der Viererkette eine Bank. Genauso aber auch Kris Pedersen auf der anderen Außenbahn, und dies sogar noch mit einem Tor belohnt.
Zu Stevie braucht man wohl kaum etwas erzählen. Abgebrüht, effektiv und extrem schwer zu verteidigen, dass ist (und hoffentlich bleibt) unsere Nr.24. Ein Glück das wir ihn haben und das er in der Aufstellung wieder berücksichtigt wird.
Wie schon gesagt, nicht alles rund, aber auch gar nicht so schlecht wie manche derzeit meinen. Das lässt mich hoffen, dass Hofi’s Stellschrauben, von denen einige wohl mehr im mentalen als fußballerischen Bereich liegen könnten, anfangen zu greifen.
So leid es mir dann nächstes WE für den Traditionsclub vom Betze auch tut, meine Eisernen werden gerade jetzt nicht beim Klassenerhalt helfen können. Ein Sieg bei den roten Teufeln ist nun nämlich immens wichtig. Diese drei Auswärtspunkte müssen einfach her, um wieder an die eigenen Stärken zu glauben, Konstanz im eigenen Spiel zu generieren und auch um etwas „Ruhe im Puff“ (außen wie innen) zu bekommen.
Ich hoffe natürlich, dass wieder möglichst viele Unioner unsere Jungs in die Pfalz begleiten werden, sie dort eisern und nochmals ein paar Dezibel lauter als schon in Braunschweig supporten, und ihnen wie inne Alte Försterei zeigen: ….DAS WIR HINTER IHR STEH’N.
Aber das dann erst nächstes Wochenende.

In diesem Sinne:
Euch allen einen geschmeidigen Start inne sau kalte Woche und passt uff, es könnte glatt werden😉!

🇲🇨U.N.V.E.U.🇲🇨

Scroll to Top