22. Spieltag – 1.FC Union Berlin : Fortuna Düsseldorf

Union Fahne

Mein Union 22. Spieltagsfazit…

1. Da ist nur der Hofschneider dran schuld!
2. ‎Unter Keller wär das nicht passiert!

Sarkasmus aus!

Der Montag danach und ich bin immer noch emotional berührt. Ich glaube dieses Spiel wird bei vielen lange lange in Erinnerung bleiben. Man wird sich erinnern, an das Spiel, in dem die Mannschaft auflief, und neunzig Minuten allen zum Trotz zeigte, dass sie immer noch ein Team war, welches gemeinsam zu kämpfen verstand. Man wird sich an den Tag erinnern, als Hofi mit einem Grinsen an der Linie sitzend, den verdienten Lohn für seine Arbeit, den ersten Heimdreier zur Kenntnis nahm.
Wir werden uns an den Tag erinnern, als unsere Alte Försterei wider allen Schwarzmalern, zur eisernen Festung wurde und jeder laut und eisern die Jungs nach vorne trieb.
Und wir werden uns an einen Abschied erinnern, der emotionaler nicht sein konnte und ganz sicher auch ein Grund für die Antwort auf dem Patz und auf den Rängen, für alles Geschehene war.
Geschichten bei Union beginnen nicht mit „Es war einmal“, sondern…

Es war in diesem verrücktem 2018, so erzählt die Legende, als in Zeiten großer Verunsicherung unser Schlachtruf ertönte. Unser Schlachtruf wie Donnerhall, der all jenen -so erzählt die Legende weiter- die nicht mehr an Union glaubten, das Blut in den Adern wieder zum Sieden brachte….
Und er wird niemals, niemals vergessen,
 EISERN UNION 

Ich wünsche allen ne gute Woche
U.N.V.E.U.

Scroll to Top